Die SKF / Vogel Kolbenpumpe KFG ohne Steuerung, 2kg – 10kg

KFG Kolbenpumpenaggregat

Beim KFG Pumpenaggregat handelt es sich um eine elektrisch angetriebene Kolbenpumpe. Folgende Behältergrößen stehen zur Verfügung 2, 6 und 10 kg. Ihr Kern besteht immer aus einer Antriebswelle mit Exzenter, der bis zu drei Pumpenelemente antreibt. Verschiedene Ausführungen ermöglichen es, dieses robuste und bewährte Funktionsprinzip an unterschiedliche Gegebenheiten anzupassen. Die Pumpe besteht aus vier Hauptkomponenten: Gehäuse mit Pumpenelementen, Behälter mit Füllstandsüberwachung, interne Steuergeräte und Anbauten. Das Gehäuse integriert den Motor, die Antriebswelle mit Exzenter sowie bis zu drei Pumpenelemente zur Förderung des Schmierstoffs. Um die Förderleistung in Gebieten mit extrem niedrigen Temperaturen zu erhalten, oder bei Anwendungen bei denen eine erhöhte Schmutzeinwirkung unvermeidbar ist, sollten zwangsgeführte Pumpenelemente verwendet werden.

Der Behälter dient zur Aufbewahrung des Schmierstoffs. Er ist in acht Größen und zwei Varianten für den stationären Einsatz oder mit Fettfolgeplattetechnologie für den Einsatz in jeder Position verfügbar. Die interne Steuerungen kontrollieren das Ein- und Ausschalten der Pumpe. Zudem ermöglichen sie die Auswertung von Kolbendetektor-, Druckschalter- und Füllstandssignalen. Unterschiedliche Anbauten erlauben das Befüllen des Behälters, schützen die Pumpe (Druckbegrenzungsventil), entlasten das System (nur bei Verwendung in Einleitungsanlagen) oder ermöglichen den unkomplizierten Anschluss der Pumpe an das Zentralschmiersystem.

SKF / Vogel Progressiv-Pumpe KFG1-5+924 / 2kg

SKF / Vogel Progressiv-Pumpe KFG3-5+924 / 6kg

SKF / Vogel Progressiv-Pumpe KFG10-5+924 / 10kg

Anwendungsbereiche

Fahrzeug

Gerade bei wechselnden Betriebsbedingungen müssen Fahrzeuge zuverlässig funktionieren. SKF Zentralschmiersysteme für Fahrzeuge haben KFG Kolbenpumpenaggregate als Herzstück. Sie versorgen alle angeschlossenen Schmierstellen optimal und senken damit die Service- und Reparaturkosten um bis zu 25 %.

Industrie
Reibung, zum Beispiel in Werkzeugmaschinen, verursacht hohen Verschleiß und verschwendet damit wertvolle Rohstoffe. SKF Zentralschmiersysteme mit KFG Pumpenaggregaten reduzieren Reibung und verlängern somit die Gebrauchsdauer von z.B. Werkzeugmaschinen deutlich.

Rotierender Einsatz
Zentralschmiersysteme wie SKF WindLub mit dem KFG Pumpenaggregat für rotierenden Einsatz reduzieren den Verschleiß von modernen Windkraftanlagen und sorgen somit für einen langen Werteerhalt. Sie verkürzen den Zeitaufwand für die Instandhaltung und verlängern die Instandhaltungsintervalle. Das spart Geld.
SKF ProFlex – Progressiv-Zentralschmierungssysteme

  • Das SKF ProFlex System besteht aus:
  • Pumpenaggregat mit Pumpenelement(en)
  • Schmierstoffleitungen
  • Progressivverteilern
  • optionalen Kolbendetektoren zur Funktionsüberwachung

KFG ProFlex